Sandra Eades & Reinhard Klessinger


Die beiden Freiburger Künstler Sandra Eades und Reinhard Klessinger sind vom 10. März bis zum 29. April 2018 im Haus der Modernen Kunst in Staufen zu Gast. Die Vernissage ist am Freitag, dem 9. März, um 19 Uhr.

Beide Künstler bringen zu dieser Ausstellung Werke aus den achtziger Jahren mit: So sind von Sandra Eades Zeichnungen mit klar gesetzten, reduzierten Formen zu sehen, in denen auch den Zwischenräumen und dem Weiß der Papierfläche besondere Bedeutung zukommt. Sie treten in einen Dialog mit der minimalistischen Formensprache in den plastischen Objekten von Reinhard Klessinger, die aus derselben Zeit stammen.

Dem werden Werke der jüngeren Zeit gegenüber gestellt. Sandra Eades stellt aktuelle Bilder in ihrer speziellen, als photo-painting bezeichneten Technik aus, in denen sie dem Charme und der individuellen Stimmung verschiedener Orte in Frankreich nachspürt. Um die Frage nach dem Raum an sich und nach der Wahrnehmung von Raum geht es in den aktuellen Objekten von Reinhard Klessinger. In ihnen wechselt er behende zwischen der Zwei- und der Dreidimensionalität und bezieht auch den umgebenden Raum und den Betrachter mit ein.

Sandra Eades & Reinhard Klessinger | Ausstellung im Haus der Modernen Kunst, Ballrechter Straße 19, 79219 Staufen

Vernissage: Fr. 9. März 2018, 19 Uhr | Einführung: Dr. Heike Piehler

Ausstellung bis 29. April 2018 | Do. - So. 15 - 18 Uhr, oder nach telefonischer Terminvereinbarung


GET IN TOUCH:

© Piehler | wix.com Inc.

Impressum | Datenschutz

CONTACT ME: